Von den wagemutigen Seefahrer des Nordens bis hin zu modernen Kreuzfahrten

Die Wikinger und die frühe Schifffahrt
Das große Zeitalter der Wikinger kann von Historikern nur sehr grob skizziert werden. Es war und ist ein Volk, das immer noch viele Menschen fasziniert und so finden noch in den skandinavischen Ländern viele Wikingerfeste statt, bei denen den Besuchern die Lebensweise und die Bräuche der Wikinger näher gebracht werden. Der Beginn des Wikingerzeitalters wird auf 793 n. Christus datiert und schon in früheren Jahren waren sie als sogenannte Plünderer gefürchtet, die Dörfer und kleine Städte ausraubten. In früherer Zeit und auch heute noch sind die Wikinger als ein grausames und unbarmherziges Volk bekannt, die ihre Raubzüge über die britischen Inseln, Irland bis hin nach Frankreich führten.
Die große Macht und der Reichtum der Wikinger beruhten vor allem auf der außergewöhnlichen Fähigkeit ihrer Schiffbauer. Die so genannten Drachenschiffe dieses Volkes mussten schnell und vor allem leicht sein. Sie waren schlanker, schneller und auch leichter zu manövrieren. Mit solchen Schiffen beherrschten sie das Wasser und erreicht auch so die neue Welt, die Kolumbus erst Jahrhunderte später im Namen der spanischen Krone entdeckte. Die Wikinger waren echte Naturtalente, wenn es um Geographie ging und auch ihre Geschicklichkeit im Kampf brachte ihnen nicht zu selten einen hohen militärischen Vorteil ein. Die Heimat der Wikinger war Grönland. Leif Erikssons Vater, Erich der Rote, besiedelte dieses Land. Die Insel war ideal für die Viehzucht und auch Eisbären und Walrosselfenbein fand man dort und mit diesem konnte man guten Handel betreiben.
Die Schiffe der Wikinger waren und sind immer noch beeindruckende Beispiele für eine gute Handwerkskunst. Schiffe sind auch für uns immer noch unerlässlich. Sie transportieren Öl, oder auch Autos von Kontinent zu Kontinent. Sie sind wichtig für Handel und Tourismus. Für Schiffe ist, neben dem Handel bzw. Transport, der Tourismus eine der wichtigsten Einnahmequellen. Kreuzfahrtschiffe befördern jedes Jahr Millionen Passagiere von einer exotischen Destination zu nächsten. Familienkreuzfahrten werden immer beliebter, weil das Angebot für junge Familien immer attraktiver gemacht wird. Schiffe sind daher unverzichtbar in unserer heutigen Zeit. Längst haben Züge und Flugzeuge ebenfalls viele Kunden gefunden, doch diese befördern die Touristen nur von einem zum anderen Ort. Viele bevorzugen aber immer noch die Fahrt mit einem Schiff über ein Meer, oder einen Ozean.

Der Weg ist das Ziel
Wen man also seine Reise ganz entspannt angehen möchte und trotzdem viel von der Welt sehen möchte ist eine Kreuzfahrt genau das Richtige. Die Angebote reichen von Karibikkreuzfahrten, bei welchen man die unterschiedlichsten Inseln ansteuert, bis hin zu Atlantikkreuzfahrten und natürlich auch Mittelmeerkreuzfahrten. Sogar Neuseeland kann man vom Schiff aus erkunden oder eine Pazifikkreuzfahrt und von Hawaii nach Australien fahren. Eines haben diese Kreuzfahrten gemeinsam: Die Gäste kommen zu Orten, die man einzeln in einem Leben nicht ansteuern kann, da es einfach zu viele schöne Orte auf unserer Welt gibt.

nicht hilfreichwenig hilfreichhilfreichsehr hilfreichhervorragend (4 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,25 von 5)

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.