Rundreise durch Zypern

Zypern, schönste Insel des Mittelmeeres, hinterlässt bei jedem Feriengast einen bleibenden Eindruck. Zum einen ist es die gebirgige, waldreiche Landschaft, die zum Träumen einlädt. Zum anderen ist es das mediterrane Klima, die heißen Sommer und relativ milden Winter, die Zypern zu einem ganzjährig beliebten Reiseziel für eine Rundreise machen.
Gemäß des Reiseunternehmens Gala Vital sind es die Kulturreisen, auf denen Urlauber die Insel am besten kennen lernen. Kulturreisen führen zuerst in die Hauptstadt Nikosia, die sich für Besichtigungs- und Shoppingtouren ideal anbietet. Während einige Urlauber einen Einkaufsbummel in der Ledrastraße genießen, besichtigen andere die historische Festungsanlage, die die Stadt vollständig umgibt. Neben der Johannes-Kathedrale gilt die Selimiye-Moschee als eindrucksvollstes Bauwerk von Nikosia. Wer in die Geschichte der zypriotischen Hauptstadt eintauchen möchte, stattet dem Archäologischen Museum einen Besuch ab, wo es etliche Fundgegenstände einer längst vergangenen Zeit gibt.


 
Eine Reise mit dem Auto ist immer noch die bequemste Möglichkeit, Land und Leute hautnah zu erleben. Auf einer Reise mit dem Auto machen Touristen in der Hafenstadt Larnaca Halt, die von traumhaften Sandstränden und einer ebenso bezaubernden Küstenpromenade gesäumt wird. Diese läd nicht nur zu einem ausgedehnten Badeurlaub ein, sondern warten auch mit einer Vielzahl an kulturellen Ausflugszielen auf. Am interessantesten sind die Moschee Hala Sultan Tekke und insgesamt fünf Tempelanlagen, die die Herzen von Historienliebhabern höher schlagen lassen.

Seereisen erfreuen sich nicht weniger großer Beliebtheit, da Urlauber die Küstenstädte Zyperns zu Gesicht bekommen und den Komfort an Bord der Kreuzfahrtschiffe genießen. Die Luxusliner legen in der südlich gelegenen Hafenstadt Limassol einen Zwischenstopp ein, die zu den reizvollsten Orten Zyperns gehört. Limassol zieht zahlreiche Urlauber an, die die Seereise zum Relaxen, Baden und Surfen nutzen wollen. Erholung bietet ein Spaziergang entlang der Strandpromenade, um in den angrenzenden Cafés und Restaurants von heimischen Spezialitäten zu kosten oder das passende Souvenir in einem der Souvenirgeschäfte zu erstehen. Überragt wird die Stadt von der Hochburg Kolossi, von wo aus Kreuzfahrtgäste eine atemberaubende Aussicht auf Limassol genießen. Unweit entfernt treffen Besucher auf die einstige Burganlage der Stadt, die die Einwohner vor feindlichen Angriffen schützte. Heute ist in dem Bauwerk, das bereits im frühen 13. Jahrhundert erbaut wurde, das Mittelalterliche Museum untergebracht, das mehr über die Geschichte der Küstenstadt preisgibt. Liebhaber architektonischer Meisterwerke schlendern zur Kathedrale Agia Napa, die mit ihrer weiß getünchten Außenfassade ein beliebtes Fotomotiv ist.

nicht hilfreichwenig hilfreichhilfreichsehr hilfreichhervorragend (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5)

Loading...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.